BAfK - Beobachter-Atlas für Kurzentschlossene


"... eine Beobachtung gewinnt entscheidend an Reiz, wenn man Kenntnisse über die physikalische Natur des Objekts, dessen Stellung im Kosmos und die geschichtlichen Hintergründe besitzt ..."

 

"Wolfgang Steinicke in "Galaxien - Eine Einführung für Hobby-Astronomen"


Unsere Motivation: 

 

Wir haben uns lange Gedanken gemacht, wie wir die vielen Beobachtungstipps aus den Foren und aus Büchern und Zeitschriften am sinnvollsten nachts einsetzen können.

Zudem soll es möglich sein, einmal unvorbereitet in eine Beobachtungsnacht zu gehen und doch vorbereitet zu sein.

Nach vielen Experimenten hat sich letzten Endes der nachfolgend beschriebene Beobachtungsführer heraus kristallisiert.

 


BAfK
BAfK

PDF - 5.8 MB - 105 Seiten - Stand 23.10.2019  

1.357 Objekte und 20 Sternassoziationen

Sortierung nach: Sternbild, Objektbezeichnung, Sterne (Doppelsterne und Variable Sterne)


Wir sind mit unseren Recherchen zum BAfK nach nunmehr 7 Jahren auf der Zielgeraden und wir denken, dass wir im BAfK ausreichend sehenswerte Objekte verewigt haben.   

Nach Abschluss dieses Projektes im Herbst 2020 wollen wir es noch einmal wagen und eine wasserfeste Druckversion in Angriff nehmen. Immerhin liegt die letzte Field Edition dann auch schon wieder 5 Jahre zurück.

Wir starten dann wieder in den beiden großen Astro-Foren unsere Umfragen. Bei ausreichend Interesse können wir dann die Druckerpresse anwerfen lassen.

Zum Preis können wir noch keine genauen Angaben machen, er sollte aber nicht mehr als 20 EUR betragen.

 

Falls Ihr Interesse habt und in einem Jahren bei Umfragebeginn unbedingt informiert werden möchtet, dann schickt uns eine E-Mail an astronomie@freunde-der-nacht.net

Wir freuen uns über Rückmeldungen aller Art ... Lob, Kritik, Fehler.


Erläuterungen zur Handhabung:

 

Einleitung

 

Hier sind auf zwei lediglich Seiten alle wichtigen Informationen und Erklärungen zur Benutzung des BAfK zusammengefasst.

BAfK Einleitung
BAfK Einleitung 2

Beispielseite 

 

Grundprinzip

Zunächst werden die Objekte in der Kopfzeile mit Eckdaten benannt, dann gibt es Anmerkungen zur Astrophysik oder zu Besonderheiten, danach einige allgemeine Beobachtertipps (blaue Schrift).

Das Geschichtliche haben wir weitestgehend außen vor gelassen, ein Kompromiss zu Gunsten der Kompaktheit.

 

Orientierung

Die Objekte im BAfK sind nach Sternbildern und innerhalb der Sternbilder nach Alphabet sortiert. Zudem gibt es zu jedem Objekt einen Seitenverweis zum Deep Sky Atlas von Interstellarum.

BAfK Beispielseite

Zu den Bildern:

Eigentlich sind diese nicht notwendig, aber ohne Bilder fühlt man sich regelrecht vom Text erschlagen.

Neben DSS-Bildern können wir auf viele Bilder deutscher, österreichischer und schweizer Astrofotografen zurückgreifen. 

Hervorheben möchten wir den Astronomischen Arbeitskreis Salzkammergut, der das Projekt mit seinem CCD-Guide unterstützt. Aus einem Pool von über 5.000 Bildern von insgesamt 52 Astrofotografen haben wir uns schon so manche Anregung für den BAfK geholt und einige der Fotografen haben uns umgekehrt berichtet, dass sie sich für ihr nächstes Objekt auch gern durch den BAfK inspirieren lassen. 

Das ist doch ein schönes Beispiel für das Zusammenwirken von Fotografen und Visuellen.

Für den BAfK haben wir die Bilder invertiert. Bei Verwendung in der Nacht sind die Objekte dadurch deutlich besser zu erkennen.


Index

BAfK Index
BAfK Index Katalognamen

Vielen Dank an dieser Stelle an alle Unterstützer, die wir bislang für das Projekt BAfK gewinnen konnten und die uns dafür viele Beobachtungsbeschreibungen, Zeichnungen und Fotos zur Verfügung gestellt haben.

 

Wer bis hier durch gehalten und weiterhin Interesse am BAfK und weiteren Guides und Aufsuchkarten hat, der kann nun zu unserer Downloadseite wechseln.

 

Der BAfK ist ein Langzeitprojekt und wird regelmäßig von uns aktualisiert und erweitert. 


Hintergrundbild Copyright © Michael Vlasov