BAfK - Beobachter-Atlas für Kurzentschlossene


"Ein Mensch der sich mit dem Universum beschäftigt, verhält sich bis in die kleinsten Dinge des Lebens anders, als jemand der dieses Wissen entbehrt."

Heinz Haber


Unsere Motivation: 

 

Wir haben uns lange Gedanken gemacht, wie wir die vielen Beobachtungstipps aus den Foren und aus Büchern und Zeitschriften am sinnvollsten nachts einsetzen können.

Zudem soll es möglich sein, einmal unvorbereitet in eine Beobachtungsnacht zu gehen und doch vorbereitet zu sein.

Nach vielen Experimenten hat sich letzten Endes der nachfolgend beschriebene Beobachtungsführer herauskristallisiert, an dem wir seit 2013 gearbeitet und gefeilt haben. Nach gut 7 Jahren haben wir unsere Arbeiten am BAfK nun abgeschlossen.

 



BAfK
BAfK

PDF - 6.6 MB - 108 Seiten - Stand 07.2020 final

1.420 Objekte und 23 Sternassoziationen

Sortierung nach: Sternbild, Objektbezeichnung, Sterne (Doppelsterne und variable Sterne)

 

Field Edition des finalen BAfK 07.2020

 

Gesamtauflage:  800 

Fertigstellung: 5.8.2020

  

Das Druckprojekt bildete den Abschluss zu unserem mehrjährigen Engagement. Beim dem  finalen Druckexemplar handelt es sich also um ein echtes Endprodukt. Der BAfK wird danach nicht weiter entwickelt und es wird danach auch keine weitere Druckauflage mehr geben.



Erläuterungen zur Handhabung:

 

Einleitung

 

Hier sind auf lediglich zwei Seiten alle wichtigen Informationen und Erklärungen zur Benutzung des BAfK zusammengefasst.

BAfK Einleitung
BAfK Einleitung 2

Beispielseite 

 

Grundprinzip

Zunächst werden die Objekte in der Kopfzeile mit Eckdaten benannt, dann gibt es Anmerkungen zur Astrophysik oder zu Besonderheiten, danach einige allgemeine Beobachtertipps (blaue Schrift).

Das Geschichtliche haben wir weitestgehend außen vor gelassen, ein Kompromiss zu Gunsten der Kompaktheit.

 

Orientierung

Die Objekte im BAfK sind nach Sternbildern und innerhalb der Sternbilder nach Alphabet sortiert. Zudem gibt es zu jedem Objekt einen Seitenverweis zum Deep-Sky-Atlas von Interstellarum.

BAfK Beispielseite

Zu den Bildern:

Eigentlich sind diese nicht notwendig, aber ohne Bilder fühlt man sich regelrecht vom Text erschlagen.

Neben DSS-Bildern können wir auf viele Bilder deutscher, österreichischer und schweizer Astrofotografen zurückgreifen. 

Hervorheben möchten wir den Astronomischen Arbeitskreis Salzkammergut, der das Projekt mit seinem CCD-Guide unterstützt. Aus einem Pool von über 5.000 Bildern von insgesamt 52 Astrofotografen haben wir uns schon so manche Anregung für den BAfK geholt und einige der Fotografen haben uns umgekehrt berichtet, dass sie sich für ihr nächstes Objekt auch gern durch den BAfK inspirieren lassen. 

Das ist doch ein schönes Beispiel für das Zusammenwirken von Fotografen und Visuellen.

Für den BAfK haben wir die Bilder invertiert. Bei Verwendung in der Nacht sind die Objekte dadurch deutlich besser zu erkennen.


Index

BAfK Index
BAfK Index Katalognamen

Vielen Dank an dieser Stelle an alle Unterstützer, die wir bislang für das Projekt BAfK gewinnen konnten und die uns dafür viele Beobachtungsbeschreibungen, Zeichnungen und Fotos zur Verfügung gestellt haben.

 

Wer bis hier durch gehalten und weiterhin Interesse am BAfK und weiteren Guides und Aufsuchkarten hat, der kann nun zu unserer Downloadseite wechseln.

 


Hintergrundbild Copyright © Michael Vlasov